Der SCHWEIGER

DER WEG

 

1. Strophe

Niemand hier in diesem Raum

Weiß wo er steht

Jeder sucht nach einem Platz

Der ihm gefällt

Mancher fragt sich viel zu lange

Wo er bleibt

Andre meinen längst zu wissen

Wo sie geh'n

Jeder denkt sich etwas aus

Woran er glaubt

Viele kämpfen für ein Ziel

Das überlebt

Einige sind überzeugt

Von ihrem Spiel

Und vermuten deutlich mehr

Als was sie seh'n

 

Refrain

Oft weißt Du nicht was Du willst

Nicht was Du tust

Am Ende bist Du allein

Doch Du gehst Deinen Weg

 

2. Strophe

Jeder strebt nach einem Ziel

Das er begehrt

Viele suchen nach dem Sinn

Der sie erfüllt

Mancher forscht nach seinem eigenen

Verstand

Ohne dabei zu versteh'n

Was ihn bewegt

Wenige erreichen das

Was alle woll´n

Doch was alle woll'n

Das können viele gar nicht seh´n

Viele steh´n mit Überzeugung

Sich im Weg

Und machen dennoch immer weiter

Bis zum Schluss

 

Refrain

Oft weißt Du nicht was Du willst

Nicht was Du tust

Am Ende bist Du allein

Doch Du gehst Deinen Weg